Über mich

Als gebürtiger Kölner mit deutsch-indischen Wurzeln bin ich in beiden Kulturen zu Hause.  Nach Abschluss einer Fremd-sprachenausbildung und dem Studium der Rechtswissen-schaften, Betriebswirtschaftslehre und Südasienwissenschaften in Köln, Berlin, Potsdam und Gurgaon (Indien)  war ich zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der RWTH Aachen und anschließend als Rechtsanwalt für Wirtschafts- und Steuerrecht in Berlin tätig. Ich bin hauptberuflich im Staatsdienst und unterrichte zudem als Lehrbeauftragter an Hochschulen. 

Darüber hinaus engagiere ich mich ehrenamtlich im Vorstand der Deutsch-Indischen Juristenvereinigung.

Seit knapp 10 Jahren bereite ich Fach- und Führungskräfte auf die Zusammenarbeit mit Arbeitskollegen und Geschäftsleuten aus Indien vor. Zu meinen Kunden zählen Unternehmen, Bundesbehörden, Non-Profit-Organisationen und Hochschulen. Auf Anfrage übersende ich Ihnen gern ein ausführliches Profil.

Eigenes Bild: Rotes Fort, Delhi
Eigenes Bild: Rotes Fort, Delhi

 

Trainerausbildung

  • Hochschuldidaktisches Zertifikatsprogramm "Excellence in Academic Teaching" an der RWTH Aachen: Extensions
  • Hochschuldidaktisches Zertifikatsprogramm "Excellence in Academic Teaching" an der RWTH Aachen: Basics
  • NLP-Ausbildung am Ifapp - Institut für angewandte Positive Psychologie in Berlin bei Dipl.-Psych. Sascha Neumann
  • Mediationsseminar bei Richterin Sabine Werner & Alexandra Bielecke
  • Masterarbeit "Interkulturelle Seminare für Indien - Kulturdimensionen und Kulturstandards in Indien" betreut an der ESCP Europe Business School, Lehrstuhl für Personalmanagement & interkulturelle Führung (Prof. Dr. Marion Festing)
  • Verhandlungsmanagement, Workshop am Center for Transnational Law an der Universität zu Köln
  • diverse Business Behaviour Workshops bei Gabriele Schlegel
  • Trainer-C-Lizenz im Judosport / Dan-Träger (Schwarzer Gürtel)

 

Publikationen (Auswahl)

  • Das neue indische Gesellschaftsrecht, in:  ZfRV 2014, 87-94 (gemeinsam mit Prof. Dr. Janine Wendt, geb. Oelkers)
  • Rechtsgrundlagen des erfolgreichen Markteintritts in Indien, in: The Outsourcing Journal, 3/2012, 48-56 (gemeinsam mit Rechtsanwalt Dr. Oliver S. Hartmann, LL.M.)

 

Mitgliedschaften

  • Deutsch-Indische Juristenvereinigung e.V. Berlin (Vizepräsident)
  • Deutsche Gesellschaft für Asienkunde (DGA) e.V. in Hamburg (Arbeitskreis Neuzeitliches Südasien)
  • Deutscher Outsourcing Verband e.V.
  • Deutsch-Indisches Kinderhilfswerk e.V. in Köln

Thomas Pallien ist aufgenommen bei brainGuide

Thomas Pallien


"Eine andere Kultur ist niemals gut oder schlecht, sondern einfach nur anders."